Toimintaamme tukevat


suomiseura logo1


svff logomin
SVFF Basel

 
Willkommen bei der finnischen Schule Basel

Seit 1987 existiert die Finnische Schule Basel, in der einmal wöchentlich finnische Sprache und Kultur unterrichtet wird. Das Angebot ist hauptsächlich an zweisprachige Kinder und Jugendliche sowie vorübergehend im Ausland wohnende, finnische Kinder gerichtet.

Das Ziel des Unterrichts ist die mündlichen Kommunikationsfähigkeiten sowie den schriftlichen Ausdruck der Kinder zu verbessern, sowie den Wortschatz zu bereichern. Die finnische Kultur ist ein wichtiger Teil des Unterrichts, da wir die finnische Natur, Feste (Unabhängigkeitstag, Weihnachten, Kalevala-Tag etc.) sowie Sitten und Gebräuche kennenlernen. In der Schule können Kinder andere finnischsprachige kennenlernen. So wird auch das Reden zu Hause oft verbessert und verstärkt, wenn man merkt, dass auch andere Kinder mehrere Sprachen sprechen.

Wir verfügen über eine eigene Schulbibliothek mit 300 Bänden, aus der die Kinder Bücher ausleihen können. Zusätzlich werden jährlich ein Weihnachts- und ein Frühlingsfest organisiert. Wir nehmen auch an den Weihnachtsbazaren teil.

Der Unterricht wird in 6 Gruppen aufgeteilt:

Mutter-Vater-Kind-Spielkreis, 0-3 Jahre (Taaperot)
Im Mutter-Vater-Kind-Spielkreis für Kinder unter 3 Jahren wird auf Finnisch gesungen, gereimt, gelesen und gespielt. Besonders in dieser Altersgruppe tragen Lieder und Reime viel zur Sprachentwicklung bei. Wir wollen Erfahrungen austauschen und uns gegenseitig dabei unterstützen, die finnische Sprache in den Familien lebendig zu halten. Das Ziel ist es, die zu Hause gelernten Kenntnisse zu verstärken und die Kinder dazu zu animieren, Finnisch aktiv zu benutzen.

Die Vorschulgruppe, 3-4-Jahre (Loruliskot)
Hier lernen die Kinder in einer Gruppe zu spielen, sich auf Finnisch auszudrücken, in finnischer Sprache zu kommunizieren und die einheimischen Gebräuche zu kennen. Das Sprach- und Hörverständnis werden während des Unterrichts verstärkt; neue Wörter gelernt und finnische Kinderbücher gelesen.

Die Kindergartenkinder, 4-5 Jahre (Aakkosahmat)
Die Kinder lernen verstärkt Fähigkeiten, die sie zum Schulbeginn vorbereiten. Der Wortschatz wird erweitert und der sprachliche Ausdruck verbessert. Die zum Schreiben benötigten feinmotorischen Fähigkeiten werden geübt.

Die Schulstarter, 6-7 Jahre (Tavutintit)

In dieser Gruppe üben die Schüler, Buchstaben und Zahlen zu erkennen und zu schreiben. Auch das Lesen wird je nach Niveau gelernt. Zusätzlich werden motorische Fähigkeiten geübt und der Wortschatz weiter verstärkt. Die Sprache wird mit Hilfe des Spiels und der Kreativität unterhalten und angewandt.

Die Schüler, 8-10 Jahre (Sanasudet)
Die Schulkinder üben das Schreiben und Lesen auf Finnisch. Mündlicher Ausdruck sowie Hörverständnis sind ein Teil des Unterrichts. Die Schüler werden dazu eingeladen, die finnische Sprache in einer motivierenden und fördernden Umgebung aktiv zu benutzen. Die älteren Schüler der Gruppe entwickeln ihr Lesevermögen in Richtung gutes Leseverständnis und kritisches Lesen. Die Themenbereiche sind Geschichte, Gegenwart und Geographie Finnlands.

Die Schüler, über 10 Jahre (Lauantaileijonat)
In dieser Gruppe wird die finnische Sprache und Literatur nach dem Lehrplan der Fernschule Kulkuri unterrichtet und auf deren Prüfungen vorbereitet. Auch Kinder, die Finnisch als zweite Sprache haben aber sprachlich fortgeschritten sind, sind in der Gruppe willkommen. Der Unterricht findet samstags ca. 15 Mal pro Schuljahr statt. Ein wesentlicher Teil des Lernens sind die zwischen Unterrichtstagen erledigten Hausaufgaben.


Die Finnische Schule Basel untersteht dem Finnischen Zentralamt für Unterrichtwesen und arbeitet zusammen mit anderen Finnischen Schulen in der Schweiz (u.a. gemeinsamer Lehrplan). Sie ist auch ein Teil des HSK-Unterrichts (Heimatliche Sprache und Kultur) gemäss den Lehrplänen des Erziehungsdepartements Basel-Stadt und Basel-Land. Damit haben die Kinder auch die Möglichkeit, eine Kursbestätigung als Beilage zum Zeugnis zu erhalten.

Kontakt:
Helga Karen, Präsidentin, Finnische Schule Basel
email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.